Dr. phil. Cédric Scheidegger Lämmle

Assistent Latinistik

Forschungsinteressen

Augusteische Dichtung (bes. Elegie, Versepistel)

Buch- und Bibliotheksgeschichte

Antike Literaturkritik und Literaturtheorie

Ciceros Post reditum-Reden

Curriculum Vitae

2015 – 2017: Forschungsaufenthalt an der Faculty of Classics, Cambridge (UK)
Projekt "A new Commentary on Cicero's Post Reditum Speeches I: De domo sua"

Juni 2015: Promotion (Dissertationsschrift "ille ego. Werkpolitik in der antiken Literatur"), Universität Basel

seit Sept. 2013: Wiss. Assistent am Lehrstuhl für Latinistik, Universität Basel (Prof. Dr. Henriette Harich-Schwarzbauer)

seit Oktober 2012 (unregelm.): Lehrbeauftragter am Seminar f. Klassische Philologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. (D)

2010 – 2013: Wiss. Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Das corpus Ovidianum. Werkpolitik in augusteischer Zeit" (SNF); Lehrbeauftragter Latinistik, Universität Basel

2010 – 2011: Mitarbeiter in der Generalredaktion des "Thesaurus Cultus et Rituum Antiquorum" (ThesCRA), Basel

2004 – 2009: Studium an den Universitäten Basel und St. Andrews (UK) in Latinistik, Gräzistik sowie Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft