Dr. phil. Valéry Nicolas Berlincourt

Leiter SNF-Ambizione-Projekt

Lebenslauf

  • Seit Januar 2014 Leiter des SNF-Ambizione-Projekts 'Réécriture et auto-référence dans les poèmes politiques de Claudien', Universität Basel

  • 2013 Forschungsaufenthalte an den Universitäten Leiden (Scaliger Fellowship, zwei Monate) und Cincinnati (Margo Tytus Visiting Scholar Fellowship, vier Monate)

  • 2010–2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. D. Nelis für die SNF-Projekte 'Latin Poetry : Studies in Intertextuality' und 'Intertextuality in Flavian Epic Poetry', Université de Genève

  • 2009–2011 Lehrbeauftragter in der Latinistik, Université de Genève (Vertretung von Prof. Dr. D. Nelis), Université de Lausanne und Université de Neuchâtel

  • 2009–2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. P. Schubert für die Organisation des 26. Internationalen Papyrologenkongresses, Université de Genève

  • 2009 Forschungsstipendiat der Société Académique de Genève

  • 2009 Befähigung zur französischen Juniorprofessur (Qualification aux fonctions de Maître de conférences)

  • 2008–2009 Postdoc-Assistent in der Latinistik, Université de Genève

  • 2008 Promotion in Latinistik (summa cum laude) an der Université de Neuchâtel
    – Doktorarbeit : 'Textes et commentaires de la Thébaïde de Stace à l'ère de l'imprimerie : transmission et histoire culturelle (1470-1851)'
    – Doktorväter : Prof. Dr. Jean-Jacques Aubert (Université de Neuchâtel) und Prof. Dr. Michael Dewar (University of Toronto)

  • 2003–2008 Assistent in der Latinistik, Université de Neuchâtel

  • 2001–2003 Forschungsaufenthalt am Schweizerischen Institut in Rom; SNF-Stipendium für angehende Forschende (zwölf + sechs Monate), Stipendium der Italienischen Regierung, Stipendium der Janggen–Pöhn Stiftung (Sankt Gallen)

  • 1996–2001 Lateinlehrer, Gymnasium Biel

  • 1997–1998 Pädagogische Ausbildung als Gymnasiallehrer, Erziehungsdirektion des Kantons Bern

  • 1997 Licence ès lettres an der Université de Neuchâtel
    – 1. Hauptfach : Latein (Griechisch)
    – Lizentiatsarbeit : 'Les interventions divines dans la poésie d'actualité de Claudien'
    – 2. Hauptfach : Geographie (Soziologie)
    – Nebenfach : Ethnologie

Forschungsschwerpunkte

Dichtung der flavischen Zeit und der Spätantike

Epos, Panegyrik

Intertextualität, Intratextualität

Rezeption (Frühe Neuzeit) und Übermittlung der antiken Literatur