"Internationale Konferenz "Women and Objects",

5. Tagung des European Network on Gender Studies in Antiquity (EuGeStA), 9.-11. Oktober 2017, Lingua Franca Saal, Bildungszentrum Mission 21, Missionsstrasse 21, 4003 Basel

Programm [PDF (249 KB)]

Spätantike Kolloquium

zum Vergrössern bitte anklicken

Wert und Wertvorstellungen

Samstag, 28. Oktober 2017, 10.00–ca. 13.45

Rosshof, Raum 306

Ab 9.30 Eintreffen, Kaffee, Gipfeli

10.00 Begrüssung

im Anschluss: Peter-Andrew Schwarz
Kurzinformation zum Projekt „Der Untergang des Imperium Romanum – auf Spurensuche in der Nordwestschweiz“

10.15 Annemarie Kaufmann-Heinimann
Christlicher Prunk in paganer Tradition. Die silberne Apostelkanne von Trier.

11.00 Stefanie Martin-Kilcher
Neues zum argentum balneare aus dem Hacksilberhort von Traprain Law

11.45 Kaffeepause

12.15 Peter-Andrew Schwarz,Christoph Schneider
Adnotationes zu CODEX THEODOSIANUS 8.5 (De cursu publico, angariis et parangariis)

Gäste sind herzlich willkommen!

Semestereröffnungsveranstaltung HS 2017

Die gemeinsame Herbstsemestereröffnung der Altertumswissenschaften findet am Montag, den 18. September 2017, ab 14:15 Uhr in Hörsaal 117 im Kollegienhaus statt.

Alle Studierenden, besonders die Studierenden im 1. Semester, sind dazu herzlich eingeladen. 

Ab 17 Uhr laden wir dann im Foyer des Rosshofs zu einem Apéro ein. Bei einem Glas Wein kann man die Dozierenden kennenlernen, Bekanntschaften vertiefen, Neuigkeiten austauschen.

Doktorierenden Workshop: varietas / poikilía

Vom 28. bis 28. Oktober 2017 findet an der Universität Basel der Doktorierenden Workshop "varietas / pokilía – Auf den Spuren einer bunten Philologie" statt.

Genaue Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer [PDF (1.9 MB)].