Wer ist wer?

Von 1997 bis 2006 existierte für die Indogermanistische Bibliothek nur die Dozentenstelle.

Dozent

Professur seit ...

Detail-Informationen

Rudolf Wachter
* 1954

1997

1991 Gastdozent, 1996 PD, 1997 a.o. Prof. für Griechische und Lateinische Sprachwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung indogermanistischer Aspekte.

  
Der Stelleninhaber profitierte aber immer schon von der Hilfsbereitschaft im Seminar. Seit 2007 ist ihm nun eine Hilfsassistentenstelle fest zugeteilt, und auch in Lausanne wird er von einem hervorragenden Mitarbeiter unterstützt:

Mitarbeiter

Zeitraum

Detail-Informationen

lic. phil. Albin Jaques

octobre 2005 –

Assistant diplômé, Section de linguistique, Université de Lausanne

stud. phil. Xenja Herren

April 2010 –

Hilfsassistentin im Projekt 'Editio minor der Pompejanischen Wandinschriften'

  
In seinen diversen Projekten haben jedoch schon früher diverse Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewirkt:

Mitarbeiterinnen

Zeitraum

Detail-Informationen

lic. phil. Irene Burch

Okt. 2000 – Aug. 2005

Projektkoordinatorin im SVC-Projekt Latinum electronicum

Simone Hiltscher

März 2001 –

Multimedia-Entwicklerin und Designerin, seit 2005 zudem Koordinatorin, im Projekt Latinum electronicum, seit 2008 zusätzlich im Projekt AVI

Julia Bossart

Sept. 2003 – Juni 2008

Hilfsassistentin im Projekt AVI

PD Dr. Peter Grossardt

Okt. 2004 – März 2008

Stipendiat am Thesaurus linguae Latinae in München

Xenja Herren

Juni 2005 – Mai 2006

Schreibkraft im Publikationsprojekt Gemoll, Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch: Überarbeitung der Etymologien

Luise Werlen

Mai 2006 – Dez. 2007

Hilfsassistentin im SVC-Projekt CATCH

Christian Guerra

Juli bis Dezember 2007

Hilfsassistent für 6 Monate im Projekt 'Editio minor der Pompejanischen Wandinschriften'

Rolf Gutierrez

Juli 2007 – Dezember 2009

Hilfsassistent für 2 Jahre im Projekt 'Editio minor der Pompejanischen Wandinschriften'

lic. phil. Raphaël Rey

April 2008 –

Stipendiat am Thesaurus linguae Latinae in München